Karl-Heinz Florenz MdEP Landwirt, Abgeordneter des Europäischen Parlaments

Karl-Heinz Florenz MdEP

geboren am 22. Oktober 1947 in Neukirchen-Vluyn; verheiratet, drei Kinder; Kaufmann, Landwirtschaftsmeister; 1973 Eintritt in die CDU, 1984 bis 1992 Ratsmitglied der Stadt Neukirchen-Vluyn.

seit 1989 Abgeordneter des Europäischen Parlaments, Wiederwahl 1994, 1999, 2004, 2009 und 2014., Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

1994-2004 Obmann der EVP-ED-Fraktion im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

2004-2007 Vorsitzender des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

2007-2009 Mitglied im nichtständigen Ausschuss zum Klimawandel (Berichterstatter)

seit 2015 Präsident der Intergruppe "Biodiversität, Jagd, ländliche Aktivitäten" im Europäischen Parlament

Zahlreiche Ehrenämter in örtlichen Vereinen und der Parteistruktur in NRW Hauptanliegen: Integration der Umweltpolitik in die allgemeine Politik Weiterführung des landwirtschaftlichen Betriebes, um auch in der Politik wirtschaftlich unabhängig zu sein.