Donnerstag, 19.04.2018 von 19 - 21 Uhr in Grevenbroich Informations- und Diskussionsabend der CDU Frauen Union zu „Osteoporose – Ursache, Vorbeugung, Therapie“

Die CDU Frauen Union Grevenbroich bietet anlässlich des jährlich am 7. April stattfindenden Weltgesundheitstages einen Informations- und Diskussionsabend an. Zum Thema „Osteoporose – Ursache, Vorbeugung, Therapie“ lädt sie dazu am Donnerstag, 19.04.2018 von 19 - 21 Uhr, in den Sitzungssaal des Kreishauses Grevenbroich, Auf der Schanze 4 in 41515 Grevenbroich ein.

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke berichten die Expertinnen Dr. Claudia Esser, Oberärztin und Departmentleiterin Orthopädie und Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses Grevenbroich St. Elisabeth – Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH, Renate Gähl, Ärztin für Gesundheitsförderung und Ernährungsmedizin des Kreisgesundheitsamtes und Monika Dammer, Fachserviceleiterin Medizinische Versorgung, AOK Rheinland/Hamburg, Regionaldirektion Rhein-Kreis Neuss – Krefeld zum Thema. Frau Dr. Esser berichtet zu den Ursachen, Risikofaktoren, Maßnahmen zur Vermeidung von Knochenbrüchen, Diagnostik und Therapie der Erkrankung. Frau Gähl befasst sich mit der Aufklärungsarbeit hierzu in der Bevölkerung und dem Aufbau von entsprechenden Patientenvereinigungen im Kreisgebiet. Sie gibt Tipps zur gesundheitsbewussten Ernährung und regelmäßigen Bewegung. Ergänzend stellt Frau Dammer die Inhalte des Versorgungsprogramms „Kompetenznetzwerk Osteoporose Nordrhein“ vor.

Auch unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles wird ein Grußwort sprechen.
Im Anschluss an die Vorträge besteht noch Gelegenheit zur Diskussion und sich weiter über das Thema auszutauschen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen bei der CDU Geschäftsstelle Grevenbroich, Breite Str. 15, 41515 Grevenbroich, Tel.02181/2282197 und auf www.facebook.com/fugrevenbroich.